SEO Keywords finden – Grundlagen für Anfänger

SEO Keywords finden: Wie du die richtigen Suchbegriffe für deine Website wählst | Tipps & Tricks
Teile diesen Beitrag
Wenn du einen Blog oder eine Website hast, weißt du sicher, wie wichtig es ist, die richtigen SEO Keywords zu finden. Diese Keywords bestimmen nämlich, wie gut deine Website in den Suchmaschinen rankt und ob du überhaupt gefunden wirst. In diesem Artikel zeigen wir dir, wie du die richtigen SEO Keywords finden kannst, die spezifisch für deine Website geeignet sind.

Warum muss man SEO Keywords finden?

https://openai.com/dall-e-2/
SEO Keywords finden ist einer der wichtigsten Faktoren, die bei der Optimierung einer Website berücksichtigt werden müssen. Durch das Identifizieren der richtigen Schlüsselwörter kannst du deine Website so optimieren, dass sie von Suchmaschinen besser gefunden wird. Wenn du nicht wissen, welche Wörter deine Zielgruppe verwendet, kannst du deine Website nicht effektiv optimieren. Die Identifikation der richtigen Schlüsselwörter ist daher essenziell für den Erfolg deiner Website.
Vor allem, wenn man eine Website oder einen Blog hat, möchte man natürlich auch, dass diese gefunden wird. Dafür sind Suchmaschinenoptimierung (SEO) und die richtigen Keywords die Grundlagen. Die richtigen Keywords sind also die Schlüssel für mehr Reichweite, mehr Traffic und am Ende auch mehr Umsatz. Aber was macht nun ein gutes Keyword aus? Im Prinzip gibt es hierzu 3 Kriterien, die du beachten solltest:
  • Relevanz: Stelle sicher, dass das von dir gewählte Keyword auch wirklich relevant für dein Produkt oder deine Dienstleistung ist. Nichts ist ärgerlicher, als wenn du dich mit einem Keyword stark bewirbst und feststellen musst, dass es gar nicht zu dem passt, was du anbietest. Also denk immer daran: Relevanz ist alles!
  • Suche: Natürlich sollte das Keyword auch oft gesucht werden. Wenn niemand nach dem Begriff sucht, bringt dir das auch keine Vorteile.
  • Konkurrenz: Achte darauf, dass nicht schon tausende andere Unternehmen oder Websites für dieses Keyword Werbung machen. Wenn die Konkurrenz zu groß ist, wirst du es sehr schwer haben, damit ganz oben in den Suchergebnissen zu landen – und das ist ja unser Ziel. 

Welche Arten von Keywords gibt es?

Die meisten Menschen, die sich mit SEO beschäftigen, denken nur an eine Art von Keyword: das Hauptkeyword. Dabei gibt es aber noch viele andere Arten von Keywords, die für deine Seite wichtig sein können und auf die du ranken kannst. Neben dem Hauptkeyword gibt es zum Beispiel LSI Keywords (latent semantisch indexierte Keywords), Longtail Keywords, Brand Keywords und auch Negative Keywords. Jede dieser Keyword-Arten hat ihre eigenen Besonderheiten und sollte bei der Suchmaschinenoptimierung berücksichtigt werden.
  • LSI Keywords sind Suchbegriffe, die in einem Text vorkommen und Auskunft über den Inhalt des Textes geben. Durch die Verwendung von LSI-Keywords kann ein Text leichter von Suchmaschinen indexiert werden.
  • Longtail Keywords sind Suchbegriffe, die aus vielen Wörtern bestehen und sehr spezifisch sind. Sie werden oft verwendet, wenn Nutzer nach etwas Bestimmtem suchen und genaue Ergebnisse erwarten. Da Longtail Keywords sehr spezifisch sind, können sie dabei helfen, Traffic auf eine Website zu lenken, der sonst vielleicht nicht gefunden worden wäre.
  • Brand Keywords sind Schlüsselwörter, die mit einer bestimmten Marke in Verbindung gebracht werden. Diese Schlüsselwörter können in Suchmaschinen eingegeben werden, um Produkte oder Dienstleistungen einer bestimmten Marke zu finden. Brand Keywords können auch verwendet werden, um Werbung für eine bestimmte Marke zu schalten.
  • Negative Keywords sind Suchbegriffe, die du bei deiner Suchmaschinenwerbung ausschließen möchten. Dies kann nützlich sein, wenn du feststellst, dass deine Anzeigen für bestimmte Suchbegriffe ausgelöst werden, die nicht relevant für dein Unternehmen sind. Indem du negative Keywords hinzufügst, kannst du verhindern, dass deine Anzeigen für diese Suchbegriffe ausgelöst werden. So kannst du sicherstellen, dass deine Anzeigen nur für relevante Suchen ausgelöst werden und dein Budget nicht für ungewollte Klicks verschwendet wird.

Wie kann man die richtigen Keywords finden?

Wenn du Suchmaschinenoptimierung (SEO) betreiben willst, ist es wichtig, die richtigen Keywords zu finden. Doch wie findest du die richtigen Keywords? Nun, es gibt einige Möglichkeiten. Zunächst einmal kannst du einfach nach beliebten Suchbegriffen suchen. Dazu kannst du die Google Suchfunktion verwenden. Gib einfach ein paar Begriffe ein, die mit deiner Website oder deinem Produkt zu tun haben, und du erhältst eine Liste der am häufigsten gesuchten Begriffe.
https://www.google.de/
Du kannst auch versuchen, deine Konkurrenten zu analysieren. Schau dir an, welche Keywords sie verwenden, und versuche herauszufinden, ob es sich lohnt, diese zu verwenden. Hierzu bieten sich Tools wie Ahrefs an, mit denen du direkte Einblicke in die Keyword Nutzung der Konkurrenz bekommst.
https://ahrefs.com/

Du kannst auch versuchen, in sozialen Medien nach relevanten Hashtags zu suchen. Dies ist eine gute Möglichkeit, um relevante Keywords zu finden, die Menschen tatsächlich verwenden. Du solltest auch darauf achten, dass du Keywords findest, die spezifisch genug sind. Wenn du allgemeine Keywords verwendest, wirst du wahrscheinlich von größeren Websites überrannt und wirst kein Traffic bekommen. Stattdessen solltest du versuchen, long-tail Keywords zu finden (Keywords, die aus mehreren Worten bestehen), die spezifischer sind und auf denen du leichter ranken kannst.

Wie verwende ich Keywords am besten?

Das Ziel beim Einsatz von Keywords ist es, potenzielle Kunden auf deine Website oder dein Unternehmen aufmerksam zu machen. Dafür musst du jedoch zunächst die richtigen Keywords finden. Dies kann mit einigen einfachen Methoden erreicht werden. Zunächst einmal solltest du dir überlegen, welche Wörter deine Kunden verwenden würden, um nach einem Angebot wie dem deinen zu suchen. Dazu kannst du zum Beispiel eine Umfrage durchführen oder die Suchmaschinenanalyse deiner Konkurrenz nutzen.
Auch das Stichwort-Recherche-Tool von Google AdWords kann hilfreich sein. Sobald du einige potentielle Keywords gefunden hast, solltest du diese in die Suchmaschine eingeben und nachsehen, wie viele Suchergebnisse es gibt. Wenn es zu viele sind, könnte es schwierig sein, mit deiner Website weit oben in den Suchergebnissen gelistet zu werden. Wähle also Keywords mit mittlerer bis geringer Konkurrenz aus.

Wenn es darum geht, Keywords zu einem Text hinzuzufügen, dann kann es sich lohnen ein Tool wie Writerzen oder neuroflash zu nutzen. Diese Tools helfen dir dabei, deine Keyworddichte im Auge zu behalten und leiten dich an, gewisse Keywords gegebenenfalls öfters zu weniger oft im Text zu benutzen.

Nützliche Tipps

  1. Keywords sind Wörter oder Phrasen, die Nutzer eingeben, wenn sie nach Inhalten suchen, die mit deiner Website oder deinem Geschäft zusammenhängen.
  2. Keywords können aus einem einzelnen Wort oder aus mehreren Wörtern bestehen.
  3. Keywords sollten in deinen Website-Inhalte eingebunden werden, damit Suchmaschinen wie Google erkennen können, was deine Website bietet.
  4. Keywords können auch verwendet werden, um Anzeigen für deine Website oder dein Geschäft auf Google und anderen Suchmaschinen zu schalten.

Fazit

Nun, da du weißt, wie man die richtigen SEO Keywords finden kann, ist es an der Zeit, sie in deiner Website und deinen Blog-Beiträgen einzubauen. Denk daran, dass es nicht unbedingt notwendig ist, jedes einzelne Keyword in den Titel deines Beitrags zu packen. Stattdessen solltest du versuchen, die Schlüsselwörter natürlich in den Text einzufügen. Wenn du dies tust, wird Google erkennen, dass dein Inhalt relevant für die gesuchten Begriffe ist und dir helfen, in den Suchergebnissen weiter nach oben zu klettern.

Schreibe effektive Marketingtexte mit neuroflash's KI.
10x schneller.

Generiere auch lange Texte mit Leichtigkeit.

Mehr kostenlose Ressourcen

Content Strategie

Beherrscht ChatGPT Deutsch? 

In diesem Artikel werden wir uns mit der Frage beschäftigen, ob ChatGPT Deutsch beherrscht. Dafür werden wir zunächst einmal klären, was ChatGPT ist und ob es für die deutsche Sprache überhaupt geeignet ist. Danach zeigen wir die Funktionsweise und die Nachteile von ChatGPT Deutsch auf. Zum Schluss stellen wir eine Alternative zu ChatGPT Deutsch vor.

Content Strategie

Neuer Professional Plan – ChatGPT Preis

Was ist der neue ChatGPT Preis und was bringt er? Wie geht es mit dem beliebten Chatbot weiter? In diesem Artikel erfährst du, was sich mit dem neuen Preis ändert und wie du auf diese Änderungen reagieren kannst.

Deine magische Feder in Aktion

Schritt 1: Wähle einen Texttyp aus
Schritt 2: Briefing eingeben
?

Die besten deutschen Textinspirationen - geschrieben von KI

Gutes Schreiben war noch nie leichter

KI-Tester-neuroflash-popup

Nutze unsere «magische Feder», um zeitlich
unbegrenzt neue Werbetexte zu generieren.