Die ultimative SEO Checkliste

Hier findest du eine SEO Checkliste mit den wichtigsten Aspekten auf einen Blick. ✓ Für garantiert mehr Erfolg mit deiner Website.
Teile diesen Beitrag
Wenn du eine neue Website erstellst oder eine vorhandene überarbeitest, ist es wichtig, dass du die Suchmaschinenoptimierung (SEO) berücksichtigst. Diese Checkliste soll dir helfen, die wichtigsten Schritte der SEO zu beachten und so deine Chancen auf ein gutes Ranking in den Suchergebnissen zu erhöhen.

Was ist eine SEO Checkliste

Wenn du deine Webseite für Suchmaschinen optimieren willst, solltest du die folgenden Punkte auf jeden Fall beachten. Zunächst einmal ist es wichtig, dass du Keywords recherchierst und die richtigen Schlüsselwörter für deine Nische findest, mit denen du ranken willst. Dann solltest du sicherstellen, dass deine Webseite technisch einwandfrei ist und dass alle Inhalte suchmaschinenoptimiert sind. Auch der Aufbau deiner Webseite und die Nutzerfreundlichkeit sind wichtige Faktoren, die von Suchmaschinen bewertet werden. Achte also darauf, dass deine Webseite schnell lädt und einfach zu navigieren ist.

SEO Checkliste: OnPage Optimierung

OnPage Optimierung ist die Grundlage für eine gute Suchmaschinenoptimierung. Wenn du also deine Webseite oder deinen Blog optimieren willst, dann solltest du zuerst an der OnPage Optimierung arbeiten. Was ist OnPage Optimierung? Ganz einfach: Das ist alles, was du an deiner Webseite selbst tun kannst, um die Rankings in den Suchergebnissen zu verbessern. Das heißt also: Die richtige Keyword-Recherche, die Optimierung von Titel und Meta-Description, die Gestaltung der URLs und der Inhalte sowie die interne Verlinkung – all das sind Faktoren, die du beeinflussen kannst und die daher auch Bestandteil der OnPage Optimierung sind.

SEO Checkliste: OffPage Optimierung

Wenn du deine Facebook Ads Kosten wirklich dauerhaft reduzieren oder zumindest so arbeiten willst, dass sie profitabel werden, dann ist es extrem wichtig, dass du dir VORHER überlegst, welches Ziel du erreichen willst – und nicht erst dann, wenn die Anzeige schon läuft. Dabei geht es um Ziele wie: Will ich einfach nur Traffic? Oder sollen die Leute auf meiner Landing Page auch gleich konvertieren (etwas kaufen oder sich für etwas eintragen, zum Beispiel für einen Newsletter)? Will ich mehr Follower für meine Facebook Seite oder mehr Interaktionen für meine Instagram Beiträge? Solche Fragen sind relevant, denn du bekommst von Facebook immer genau die Menschen, von denen Facebook weiß, wie sie reagieren. Willst du also Conversions haben, bietest aber auf Traffic, dann werden deine Facebook Ads Kosten steigen, einfach, weil du das falsche Ziel ausgewählt hast und Facebook dir die „falschen“ Leute schickt.

SEO Checkliste: Linkaufbau

Egal ob du eine neue oder eine bestehende Website optimieren willst, Backlinks sind ein wesentlicher Bestandteil jeder SEO Strategie. Doch was macht einen guten Link aus? Hier kommt die SEO Checkliste ins Spiel:
  • Ein guter Link kommt von einer vertrauenswürdigen Website. Das bedeutet, dass die Website relevant ist und eine gute Reputation hat. 
  • Ein guter Link ist thematisch relevant. Das bedeutet, dass die Website zu deiner Branche oder zum Thema deiner Website passt.
  • Ein guter Link ist „do follow“. Das bedeutet, dass der link von der Quelle Website an die Ziel-Website weitergeleitet wird.
Wenn du Links aufbaust, die all diesen Kriterien entsprechen, kannst du sicher sein, dass sie dir bei der Suchmaschinenoptimierung deiner Website helfen werden.

SEO Checkliste auf einem Blick

https://openai.com/dall-e-2/

Keywords

  • Prüfe, ob das primäre Keyword noch relevant ist oder ob ein anderes Keyword mehr Potenzial hat.
  • Prüfe, ob das primäre Keyword im Text ausreichend verwendet wird.
  • Prüfe, ob das primäre Keyword im optimierten Title-Tag, den Überschriften, der Meta-Description, der URL, den Bildnamen usw. verwendet wird.
  • Prüfe, ob genügend andere relevante Keywords im Text verwendet werden.
Inhalt des Textes
  • Stell sicher, dass der Inhalt lang genug ist, um mit den anderen Top-Ergebnissen konkurrieren zu können.
  • Prüfe auf Grammatik- und Rechtschreibfehler.
  • Stelle sicher, dass der Artikel der Suchabsicht der Nutzer entspricht.
  • Erweitere den Inhalt mit einzigartigen und relevanten Informationen, falls nötig, überprüfe, ob die richtigen Titel-Tags für die Überschriften verwendet werden.
  • Füge mehr Bilder, Videos oder Gifs hinzu, wenn dies möglich und notwendig ist.
  • Listen und andere visuelle Aspekte (fetter Text, unterstrichener Text usw.) einfügen, um die Lesbarkeit des Textes zu verbessern.
  • Prüfe, welche Fragen im Artikel beantwortet werden sollten.
  • Prüfe, ob in den Artikeln der Spitzengruppe besondere Formate verwendet werden (Listen, Anzahl der Absätze, Bilder usw.).
Visueller Inhalt
  • Füge visuelle Elemente wie Bilder, Videos, Statistiken, Zitate usw. ein.
  • Füge Alt-Text zu den wichtigsten Bildern hinzu.
  • Vergewissere dich, dass die Bilder urheberrechtsfrei sind oder verwende Originalbilder.
  • Füge die Quelle des Bildes hinzu.
  • Stell sicher, dass die Bilder von hoher Qualität sind und überprüfe ihre Größe, damit sie die Geschwindigkeit der Website nicht verlangsamen. 
Interne Links
  • Verwende Artikel, um auf andere relevante Artikel zu verlinken (wähle gute Ankertexte wie Schlüsselwörter).
  • Verlinke auch auf andere relevante Artikel oder Websites außerhalb der eigenen Domain, die für dasselbe Keyword gut ranken und auf der ersten Seite von Google stehen.
  • Wichtige Artikel in die Menüleiste der Website aufnehmen.
Externe Links
  • Erstelle Backlinks für wichtige Artikel (siehe Linkaufbau)

SEO Check mit neuroflash

Um einen effektiven SEO Check durchzuführen und damit deine SEO Checkliste zu ergänzen, kannst du außerdem Gebrauch kostenlosen Tools wie neuroflash machen. neuroflash hilft dir dabei, SEO relevante Inhalte zu verfassen, angefangen bei SEO Metabeschreibungen:

Dabei bietet neuroflash zudem eine nützliche SEO Analyse Funktion, mit der du deinen Text überprüfen kannst, um festzustellen, ob er mit seiner Länge und Fülle an verschiedenen Keywords konkurrieren kann.

Häufige Fragen & Antworten

Wie viele Schritte beinhaltet die SEO-Checkliste?

Die SEO-Checkliste beinhaltet mehrere Schritte und Subkategorien.

Welcher Schritt ist als Erstes zu erledigen?

Als erstes ist der Schritt „Keyword-Recherche“ zu erledigen.

Welchen Zweck hat die Checkliste?

Die Checkliste dient als Hilfestellung für die Optimierung einer Website für die Suchmaschinenoptimierung.

Nützliche Tipps

  1. Sei sicher, dass deine Webseite für Suchmaschinen optimiert ist.
  2. Nutze die richtigen Keywords und achte auf eine gute Keyword Dichte.
  3. Achte auf eine gute interne Verlinkung.
  4. Baue Backlinks von hochwertigen Webseiten auf deine eigene Webseite auf.
  5. Stelle sicher, dass deine Webseite schnell und einfach zu navigieren ist.

Fazit

SEO ist eine komplexe und ständig wandelnde Disziplin. Die oben dargestellte SEO Checkliste soll dir dabei helfen, die wichtigsten Faktoren zu beachten. Es ist jedoch wichtig zu verstehen, dass es kein allgemeingültiges Rezept für den perfekten SEO-Erfolg gibt. Die beste Strategie ist, sich ständig weiterzubilden und die eigenen Kenntnisse immer auf dem neuesten Stand zu halten.

Schreibe effektive Marketingtexte mit neuroflash's KI.
10x schneller.

Generiere auch lange Texte mit Leichtigkeit.

Mehr kostenlose Ressourcen

Content Strategie

Neuer Professional Plan – ChatGPT Preis

Was ist der neue ChatGPT Preis und was bringt er? Wie geht es mit dem beliebten Chatbot weiter? In diesem Artikel erfährst du, was sich mit dem neuen Preis ändert und wie du auf diese Änderungen reagieren kannst.

Content Strategie

ChatGPT Update: Das neue ChatGPT Professional

ChatGPT Professional ist das neue Feature des bekannten und beliebten ChatGPT. In diesem Artikel erfährst du, was dich bei ChatGPT Professional erwartet und wie du Zugang zu dem neuen Plan bekommst.

Deine magische Feder in Aktion

Schritt 1: Wähle einen Texttyp aus
Schritt 2: Briefing eingeben
?

Die besten deutschen Textinspirationen - geschrieben von KI

Gutes Schreiben war noch nie leichter

KI-Tester-neuroflash-popup

Nutze unsere «magische Feder», um zeitlich
unbegrenzt neue Werbetexte zu generieren.