DALL-E 3, GPT-4, Brand Voices, Datei-Upload und mehr: integriert in die Nr. 1 deutsche KI Content Marketing Suite - neuroflash

Tage
Stunden
Minuten
Tage
Stunden
Minuten

LinkedIn: Nutzerzahlen und Statistiken

Inhaltsverzeichnis

Wir zeigen dir Statistiken zu LinkedIn. Lerne mehr über die beliebteste Business-Plattform der Welt.
LinkedIn ist eine der größten sozialen Plattformen für Geschäftsleute und bietet zahlreiche Möglichkeiten, um sich mit anderen Unternehmen auszutauschen. Die Statistiken über die Nutzung von LinkedIn sind beeindruckend und zeigen, warum es sich lohnt, die Plattform zu nutzen.

Die wichtigsten Fakten über LinkedIn

https://unsplash.com/photos/9Zjd7PE_FRM
LinkedIn ist eines der größten sozialen Netzwerke der Welt und wird von über 800 Millionen Menschen genutzt. Die Plattform basiert auf dem Konzept des „Rekrutierungsnetzwerks“ und wird von vielen Unternehmen als Kontaktbörse verwendet. Umso wichtiger ist es also, dass du dein Profil sorgfältig gestaltest und regelmäßig aktualisierst. Hier findest du die wichtigsten Fakten zu LinkedIn:
  1. Es ist das weltweit größte soziale Netzwerk für Berufstätige.
  2. Die Plattform wurde 2003 gegründet und hat seitdem stark expandiert.
  3. Heute nutzen es mehr als 800 Millionen Menschen weltweit, um neue Kontakte zu knüpfen, Jobs zu finden und ihre Karriere voranzubringen.
  4. Pro Monat erhält die Website linkedin.com 1,6 Milliarden Besucher

Quelle: LinkedIn; Statista

Die beliebtesten Social Media Plattformen von Unternehmen weltweit

Die sozialen Medien sind für Unternehmen aus aller Welt ein wichtiges Instrument, um mit ihren Kunden in Kontakt zu treten. Doch welche Plattfomen sind die beliebtesten?
Statista zufolge verwenden die meisten Unternehmen Facebook. Auf Platz zwei und drei folgen Instagram und LinkedIn.
Eigene Darstellung; Stand: 2022

Quelle: Statista

Die Verteilung der wichtigsten Social Media Plattformen für Unternehmen fällt ähnlich aus: Platz eins belegt hier ebenfalls Facebook. Für fast 50 Prozent aller Firmen weltweit ist es das bedeutenste soziale Netzwerk, um Kunden zu erreichen und zu bedienen. Auch Instagram ist eine wichtige Lösung für Unternehmen. Dort können sie Kunden über Neuigkeiten informieren und sich mithilfe ansprechender Bilder mit ihrer Community austauschen. Dennoch zählt auch LinkedIn auf Platz drei zu einem hervorragenden Kanal, um mit (potenziellen) Kunden in Kontakt zu treten.
Eigene Darstellung; Stand: 2022

Quelle: Statista

Der typische LinkedIn-Nutzer

Wer geht eigentlich auf LinkedIn? Wir bauen uns mithilfe von verschiedenen Statistiken und Kennzahlen den typischen Nutzer zusammen:

Anzahl der Nutzer nach Ländern

In Europa gibt es momentan 227 Millionen LinkedIn-Nutzer, wovon etwa 19 Millionen in der DACH-Region aktiv sind (Quelle: Statista). Die meisten Nutzer weltweit kommen aus den USA, Indien und Brasilien.

Eigene Darstellung; Stand: 2022

Quelle: Statista

Nachdem wir uns angesehen haben, woher die meisten Nutzer kommen, betrachten wir nun, wie sich der Traffic auf LinkedIn.com verteilt. Das folgende Diagramm zeigt die Anteile des Traffics nach Herkunftsländern:
Eigene Darstellung; Stand: 2022

Quelle: Statista

Die Verteilung scheint auf den ersten Blick derjenigen der Nutzer recht ähnlich zu sein. Allerdings fällt auf, dass das Vereinigte Königreich gemeinsam mit Kanada um einiges weiter nach vorn gerückt ist.

Wie alt sind die LinkedIn Nutzer?

Laut Statista ist die größte Nutzergruppe die 25 – 34 Jährigen mit 59 Prozent, gefolgt von den 18 – 24 Jährigen mit 20 Prozent. Anschließend finden wir mit 17 Prozent die 35 – 54 Jährigen. Nur beinahe 3 Prozent der Nutzer sind 55 Jahre oder älter.
Eigene Darstellung; Stand: 2022

Quelle: Statista

Welches Geschlecht ist auf LinkedIn häufiger vertreten?

Männer sind auf LinkedIn häufiger vertreten als Frauen. Laut Statista sind ca. 57 Prozent der registrierten Nutzer männlich, 42 Prozent weiblich.
Eigene Darstellung; Stand: 2022

Quelle: Statista

Der typische LinkedIn-Nutzer ist folglich …

… ein 25 – 34 Jähriger, männlicher US-Amerikaner.

Umsatzentwicklung im Lauf der Jahre

Mit den Jahren hat sich LinkedIn zu einer der erfolgreichsten Social-Media-Plattformen der Welt entwickelt. Laut Statista liegt dessen Umsatz momentan bei 13,82 Milliarden US-Dollar (Quelle: Statista). Das ist ein enormer Anstieg im Vergleich zum Umsatz von ca. 2,2 Milliarden US-Dollar im Jahr 2017.

Eigene Darstellung

Quelle: Statista

Die beliebtesten Kanäle und Hashtags auf LinkedIn

Natürlich gibt es auch auf LinkedIn Profile, die besonders viel Aufmerksamkeit in Form von Followern erhalten. Zu den beliebtesten Personen auf der Plattform zählen:
Eigene Darstellung; Stand: 2022

Quelle: Hootsuite

Ein Profil auf dem sozialen Netzwerk ist aber nicht nur für Einzelpersonen von Vorteil. Auch Unternehmen profitieren von der Möglichkeit, ihre Arbeitgebermarke zu stärken. Die Organisationen mit den meisten Followern auf LinkedIn sind:
Eigene Darstellung; Stand: 2022

Quelle: Hootsuite

Wenn es um die beliebtesten Hashtags geht, ist #India der klare Sieger. Auf Rang zwei und drei sind #Innovation und #Management zu finden. Diese drei Hashtags werden am häufigsten verwendet und haben die größte Reichweite. Weitere beliebte Hashtags sind:
Eigene Darstellung; Stand: 2022

Quelle: Hootsuite

LinkedIn spezifische Kennzahlen

Im Gegensatz zu anderen sozialen Medien ist LinkedIn vor allem auf die berufliche Weiterbildung und die Jobsuche ausgerichtet. Darum unterscheiden sich einige der Kennzahlen, die LinkedIn erfasst, von denen anderer sozialer Medien.

So werden pro Sekunde 101 Bewerbungen eingereicht und 44 Prozent der Personaler nutzen die Daten zu Kompetenzen und Fähigkeiten der Mitglieder, um Stellen besonders gut zu besetzen. Außerdem haben die Mitglieder in den letzten 12 Monaten 365 Millionen Kompetenzen zu ihren Profilen hinzugefügt. Pro Woche suchen 52 Millionen Menschen mit LinkedIn nach Jobs. Auch hier ist die Zahl der Einstellungen mit 8 pro Minute besonders hoch (Quelle: LinkedIn).

Hier sind nochmal die wichtigsten Fakten zusammengefasst:
  • 101 eingereichte Bewerbungen pro Sekunde
  • 44% der Personaler besetzten ihre Stellen mithilfe der Daten zu Kompetenzen
  • 365 Millionen Kompetenzen wurden in den letzten 12 Monaten auf Profilen hinzugefügt
  • 52 Millionen Menschen suchen wöchentlich nach Jobs
  • 8 Einstellungen pro Minute

LinkedIn vs. Xing

Es ist interessant zu sehen, dass LinkedIn immer noch die führende soziale Netzwerkplattform für berufliche Kontakte ist. Auch wenn Xing in den letzten Jahren stark aufgeholt hat, ist LinkedIn weiterhin die erste Wahl für viele Menschen. Laut Statista gaben 14 Prozent der Teilnehmer einer Befragung an, regelmäßig LinkedIn zu verwenden. Im Fall von Xing waren es nur 10 Prozent (Quelle: Statista).

Die genauen Unterschiede zwischen beiden Plattformen werden in folgendem Video beschrieben:

Die besten Tipps für eine erfolgreiche Präsenz bei LinkedIn

Ein erfolgreiches Profil bei LinkedIn ist wichtig für die Karriereplanung. Mit den richtigen Einstellungen und Inhalten kannst du deine Ziele erreichen und dich von deinen Mitbewerbern abheben. Die folgenden Tipps helfen dir dabei, ein erfolgreiches Profil zu erstellen:

1. Vollständiges Profil

Bevor du mit dem Netzwerken beginnst, solltest du zunächst dein Profil vollständig ausfüllen. Dazu gehören Angaben zu deiner Person, deiner Ausbildung, deiner beruflichen Laufbahn und deinen Kenntnissen und Fähigkeiten. Je mehr Informationen du bereitstellst, desto leichter wird es für andere Mitglieder, sich ein Bild von dir zu machen. Achte darauf, dass dein Profil einzigartig und professionell wirkt – so stichst du positiv aus der Masse hervor.

2. Passendes Profilfoto

Der erste Eindruck zählt – das gilt auch bei LinkedIn. Ein professionelles und ansprechendes Profilfoto ist deshalb unerlässlich, damit andere Mitglieder dich ernst nehmen und sich mit dir verbinden wollen. Achte darauf, dass dein Foto klar und in guter Qualität ist und vermeide unprofessionelle Posen oder Schnappschüsse.

3. Interessante Inhalte teilen

Wenn du regelmäßig interessante Artikel, Studien oder Meldungen teilst, positionierst du dich als Expertin oder Experte in deinem Fachgebiet und gewinnst so neue Kontakte. Achte darauf, dass die Inhalte immer relevant und up-to-date sind – so stellst du sicher, dass du auch in Zukunft als kompetente Quelle wahrgenommen wirst.

4. Aktiv sein

LinkedIn ist keine statische Plattform – nutze die Möglichkeit, mit anderen Mitgliedern in Kontakt zu treten und zu diskutieren. Sei aktiv in Gruppen und kommentiere regelmäßig Beiträge von anderen Nutzern.

5. Geduld haben

Erfolgreiches Networking benötigt Zeit – sei also geduldig und verzweifle nicht gleich, wenn es am Anfang noch nicht so läuft wie geplant. Bleib dran und nutze die obigen Tipps, um schrittweise mehr Kontakte zu knüpfen und deine Präsenz zu steigern.

So verwendest du KI für dein LinkedIn-Profil

Immer mehr Nutzer setzen auf KI Textgeneratoren, um ihr LinkedIn-Profil zu verbessern. Diese Tools erstellen automatisch Texte, die auf deine Vorstellungen zugeschnitten sind.
Wenn du einen KI Textgenerator verwendest, musst du nicht mehr mühsam versuchen, die richtigen Worte für dein Profil zu finden. Stattdessen kannst du dich auf das Wesentliche konzentrieren: Deine Karriere.
Einer der bekanntesten KI Textgeneratoren ist das kostenlose Tool neuroflash. Mit diesem kannst du beispielsweise deinen nächsten Beitrag planen und verfassen. Dazu musst du in einem kurzen Briefing die grobe Richtung angeben, in die dein Text gehen soll. Den Rest übernimmt die KI:
Neben dem Generieren eines Beitrags kann dir neuroflash aber auch bei der Formulierung einer Kontaktanfrage weiterhelfen. Der Prozess bleibt dabei weitestgehend der gleiche:

Wenn du neugierig geworden bist und es einmal selbst ausprobieren möchtest, kannst du dich hier kostenlos auf neuroflash registrieren.

Näheres zu KI Marketing Texten erfährst du hier.

Wie kannst du LinkedIn verwenden, um dich beruflich weiterzuentwickeln?

https://unsplash.com/photos/376KN_ISplE
LinkedIn ist eine großartige Plattform, um sich beruflich weiterzuentwickeln. Hier kannst du dich mit anderen Fachleuten vernetzen, neue Kontakte knüpfen und wertvolles Wissen austauschen. Um das Beste daraus zu machen, solltest du folgende Tipps befolgen:

1. Erstelle ein starkes Profil

Dein Profil ist wie deine Online-Visitenkarte. Es sollte deshalb professionell, klar und vollständig sein. Achte darauf, dass dein Profilbild gut aussieht und deine Kontaktdaten korrekt sind. Nutze die Möglichkeit, deine Fähigkeiten und Erfahrungen in einem Überblick hervorzuheben. So kannst du dein Profil beispielsweise mit den richtigen Keywords optimieren und damit in den Suchergebnissen weiter oben erscheinen.

2. Vernetze dich mit anderen Fachleuten

LinkedIn ist eine tolle Plattform, um den Austausch mit anderen Fachleuten zu pflegen. Vernetze dich mit Menschen, die in ähnlichen Bereichen tätig sind wie du oder die dir beruflich weiterhelfen können. Je größer und vielfältiger dein Netzwerk ist, desto besser kannst du dich beruflich weiterentwickeln. Auch die regelmäßige Teilnahme an Diskussionen in LinkedIn-Gruppen kann dir neue Erkenntnisse und Inspirationen verschaffen.

3. Bleibe up-to-date

Mit dem Newsfeed hast du immer die Möglichkeit, dich über aktuelle Trends in deiner Branche zu informieren. Folge interessanten Personen oder Unternehmen und lasse dich von ihren Beiträgen inspirieren. Auch das Lesen von Fachartikeln oder Whitepapers kann dich weiterbringen und dir neue Ideen liefern.

Häufige Fragen & Antworten

Was ist LinkedIn?

LinkedIn ist ein soziales Netzwerk, das hauptsächlich für berufliche Netzwerke und Verbindungen genutzt wird.

Wie kann LinkedIn dir helfen, erfolgreich zu sein?

LinkedIn kann dir dabei helfen, dich mit anderen Fachleuten zu vernetzen, neue Möglichkeiten zu entdecken und dich weiterzuentwickeln.

Wann wurde LinkedIn gegründet?

LinkedIn wurde im Jahr 2003 gegründet.

Nützliche Tipps

  1. Nutze deine Profileinstellungen und stelle dich vor.
  2. Überlege dir ein paar kurze Sätze, die du in jedem Profilabschnitt verwendest.
  3. Lass dich nicht auf die Tatsache reduzieren, dass du deinen Beruf ausübst. Erzähle lieber etwas über deine Hobbys oder Interessen.
  4. Verwende gute Fotos von dir. Das hilft bei der Aufmerksamkeit für dein Profil und ist im Allgemeinen besser als ein Logo als Bild.
  5. Halte dein Profil aktuell und aussagekräftig.
LinkedIn ist ein wertvolles Netzwerk für Professionals und die Statistiken zeigen, dass es immer mehr Menschen gibt, die es verwenden. Das ist besonders für diejenigen, die auf der Suche nach einem Job sind oder ihr Unternehmen vermarkten möchten, eine gute Nachricht.

Teile diesen Beitrag:

Hallo👋 schön, dass du hier bist

Generiere KI Texte und Bilder gratis jeden Monat! Inklusive Chatbot, Browser Extension, SEO Analyse und mehr.

Video abspielen

SICHERE DIR JETZT 2000 WÖRTER GRATIS JEDEN MONAT. EINFACH ANMELDEN UND AUSPROBIEREN.

Erstelle Content mit neuroflash's KI. 10x schneller

Nutze unsere KI um Texte und Bilder jeden Monat kostenlos zu generieren. Anmeldung ohne Kreditkarte.

Noch mehr Inhalte aus dem neuroflash Blog

Erlebe neuroflash in Aktion mit unserer Produkttour

Erzeuge klickstarke Inhalte mit ContentFlash

Dein Stil, deine Infos, ChatFlash versteht's