Hallo👋 schön, dass du hier bist.

Generiere KI Texte und Bilder gratis jeden Monat! Inklusive Chatbot, Browser Extension, SEO Analyse und mehr.

Inhaltsverzeichnis

SEO Copywriting: Was ist das eigentlich?

SEO Copywriting: Was ist das | Grundlagen, Aufgaben, Regeln | Onpage, Offpage und Keywords | Jetzt lesen & mehr erfahren!
SEO Copywriting: Was ist das? Wenn du einen Blog oder eine Website hast, dann weißt du sicherlich, wie wichtig es ist, dass dein Inhalt gefunden wird. Damit deine Inhalte aber auch gefunden werden, gibt es das SEO Copywriting. Aber was genau ist dieses SEO Copywriting und wie kannst du es für dich und deine Website nutzen?

SEO Copywriting: Was ist das?

https://app.neuro-flash.com/ai-images
SEO Copywriting ist die Kunst, einen Text so zu schreiben, dass er für Suchmaschinen optimiert ist und gleichzeitig für Menschen interessant und lesenswert ist. Dabei muss der Text relevant für ein bestimmtes Keyword sein und dieses Keyword sollte möglichst häufig im Text vorkommen, damit die Suchmaschine erkennt, dass der Text zu diesem Keyword passt. Gleichzeitig darf der Text aber nicht zu aufdringlich wirken und muss für den Leser interessant sein, sonst wird er den Text gar nicht erst bis zum Ende lesen.

Vorteile von SEO Copywriting

  1. Mehr Traffic auf deiner Website: Durch die Rankings auf Seiten, wie Google und Bing, werden mehr Menschen auf deine Website gelangen.
  2. Verbesserte Conversion-Rate: Durch relevante und ansprechende Texte wird die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass Besucher auf der Website bleiben und sich für eine Aktion entscheiden (z.B. Kontaktformular abschicken, Newsletter abonnieren etc.)
  3. Höhere Klickrate bei Suchergebnissen: Die richtige Wahl der Titel und Meta-Descriptions kann dazu führen, dass deine Suchergebnisseite häufiger angeklickt wird als andere – mit all den positiven Folgen für dich!
  4. Stärkung des Images als Expertin oder Experte: Indem du zu relevanten Themen fundierte Artikel verfasst oder Videos produzierst, etablierst du dich langfristig als kompetente Ansprechpartnerin bzw. kompetenter Ansprechpartner in deinem Fachbereich – was neben dem Imageeffekt natürlich enorm viele weitere Vorteile hat.

Nachteile von SEO Copwriting

  1. SEO-Texte sind oft uninteressant und lesen sich stellenweise wie ein Fremdsprachenwörterbuch. Das liegt daran, dass viele Schlüsselwörter verwendet werden, die normalerweise nicht in gesprochenem Englisch vorkommen. Zum Beispiel: „Der beste Weg, Ihre Verkaufszahlen zu steigern, ist die Implementierung einer intelligenten Optimierungsstrategie.“ Oder: „Wenn Sie auf der Suche nach den neuesten Informationen zum Thema Online-Marketing sind, können Sie diese hier finden.“ Diese Sätze enthalten mehrere Schlüsselbegriffe und Wörter mit hoher Wettbewerbsintensität – was bedeutet, dass es schwer sein wird, bei Google weit oben zu erscheinen. Aber das ist noch lange kein Grund für unlesbare Texte!
  2. Viele Unternehmen machen den Fehler und glauben, dass ihr Hauptziel beim Schreiben von SEO-Text lediglich darin besteht, möglichst viele Keywords unterschiedlicher Art einzubauen. Die Folge: Der Text strotzt nur so vor unnötigen Wiederholungnen und Wendungswortverdrossener Lesefluss ist programmiert. Achte beim Schreiben deiner Texte also darauf, zwar einige Schlüsselbegriffe unterzubringen, diese aber so natürlich wie möglich in den Textfluss zu integrieren. Eine Faustregel lautet hier: Verwende jedes Keyword höchstens dreimal im Text – und auch nur dann, wenn es sinnvoll ist. Alles andere wirkt lediglich künstlich und stört den Lesefluss.
  3. Wichtig bei der Erstellung von SEO-Text ist außerdem die Strukturierung des Ganzen: Neben einer ansprechenden Überschrift gehören Absätze sowie Zwischenüberschriften mit jeweils prägnantem Inhalt ins Reich der Onlinemarketing-Texte. Durch diese Gliederung erleichterst du es dem Suchenden, schnell die für ihn relevantesthen Information herauszufiltern – und dadurch bleibt er auch länger auf deiner Website!

Die Grundlagen von SEO Copywriting

SEO Copywriting ist die Kunst, Texte zu schreiben, die sowohl für Suchmaschinen optimiert sind als auch für Menschen leicht zu lesen und verstehen sind. Ein guter SEO-Texter muss also sowohl ein guter Schreiber als auch ein guter Optimierter für Suchdienste sein. Die Grundlagen von SEO Copywriting sind relativ einfach: Schreibe klar und verständlich, nutze relevante Keywords und versuche, deinen Text so natürlich wie möglich klingen zu lassen. Natürlichkeit ist hier das Schlüsselwort, denn wenn dein Text zu sehr nach einer Werbung klingt, werden die Leser ihn möglicherweise ignorieren und die Suchdienste ihn möglicherweise als Spam einstufen.

Hier sind 3 wichtige Grundlagen im Überblick

  1. Zielstrebigkeit: Schreibe immer mit einem klaren Ziel vor Augen. SEO-Artikel sollten Suchbegriffe enthalten, nach denen Nutzer suchen, aber sie müssen auch flüssig und interessant zu lesen sein. Ein guter Weg, um dieses Gleichgewicht zu finden, ist es, eine primäre Keyword-Phrase für jeden Absatz festzulegen und dann natürlich weitere relevante Schlüsselwörter und Synonyme in den Text einzufügen.
  2. Lesbarkeit: Strukturiere deinen Text so, dass er leicht von der grauen Masse abhebt – indem du Überschriften verwendest (H2s), Absätze trennst und Sprachelemente wie Anführungszeichen oder Aufzählungspunkte nutzt (Bullet Points), um die wichtigsten Punkte hervorzuheben. Kurze Sätze sind hier besonders hilfreich – idealerweise bis zu 15 Wörter pro Satz. Und denk dran: Je mehr Bilder (Infografiken etc.), Videos oder andere Multimedia-Elemente du integrierst, desto besser! Dies unterbricht lange Blöcke von Text und hilft dem Leser beim Verarbeiten der Information.
  3. Natürlicher Sprachfluss: Die besten Artikel lesen sich fast wie Gespräche – als ob du neben deinem Publikum stehst und es direkt ansprichst. Achte also auf einen natürlichen Sprachfluss; vermeide unnötiges Fachgerede oder Abkürzungsmuster sowie „Fluff“ -Wörter wie „schön“ oder „interessant“, die keine substanzielle Bedeutung haben. Stattdessen versuche komplexe Sätze durch mehrere einfachere zu ersetzen.

Was ist eine Onpage-Optimierung?

Onpage-Optimierung bezieht sich auf alle Maßnahmen, die innerhalb einer Website oder eines einzelnen Webdokuments vorgenommen werden, um dessen Sichtbarkeit in den Suchergebnissen einer Suchmaschine zu verbessern. Dazu gehören unter anderem die Optimierung von Titeln und Meta-Tags, der Aufbau von thematisch relevanten Keyword-Links und die Erstellung von interessantem und suchmaschinenfreundlichem Content.

Was ist eine Offpage-Optimierung?

Offpage-Optimierung bezieht sich auf alle Optimierungsmaßnahmen, die außerhalb Ihrer Website durchgeführt werden. Dazu gehören zum Beispiel:
  • Veröffentlichung von hochwertigem Content (z.B. Gastbeiträge oder Pressemitteilungen) auf externen Websites
  • Verlinkung Ihrer Website auf anderen Websites
  • Beteiligung an Online-Communities und sozialen Netzwerken
  • Stärkung Ihrer Online-Reputation durch Bewertungen und Kommentare

Was ist eine Conversion-Rate?

Die Conversion-Rate ist der Prozentsatz der Besucher einer Website, die eine gewünschte Aktion ausführen. Diese Aktion kann das Ausfüllen eines Formulars, das Kaufen eines Produkts oder die Anmeldung für einen Newsletter sein.

Wie funktioniert SEO Copywriting?

https://app.neuro-flash.com/ai-images
SEO Copywriting ist die Kunst, etwas zu erstellen, das sowohl für Google & Co. optimiert sind und dabei auch noch gut lesbar sind. Dabei geht es vor allem um die richtige Wahl der Keywords und darum, diese so natürlich wie möglich in den Text einzubauen. Wichtig ist auch, dass der Text gut strukturiert ist und einen roten Faden hat. Auch wenn Suchdienste immer besser werden, können sie noch nicht wie ein Mensch denken. Daher ist es wichtig, dem Text auch eine gewisse Logik zu geben und ihn so zu schreiben, dass er für einen Menschen Sinn macht. Nur so kann er auch von Google & Co. gut indexiert werden.

Welche Regeln gibt es beim SEO Copywriting?

Das Schreiben von SEO ist eine Kunst für sich. Denn es gibt einige Regeln, die man beachten muss, wenn man gute Rankings in den Seiten erzielen möchte. Zum einen sollte der Text eine gute Struktur aufweisen. Dies bedeutet, dass die wichtigsten Keywords in den Titel, in den Überschriften und in den ersten Absätzen platziert werden sollten. Auch die Länge des Textes spielt eine Rolle beim SEO. Ein längerer Text wird in der Regel besser ranken als ein kürzerer. Und zuletzt ist auch die Lesbarkeit des Blogs entscheidend. Denn wenn der Text zu schwerfällig oder zu kompliziert ist, wird er von den meisten Lesern nicht gelesen – und das ist natürlich nicht im Sinne des Autors.

Wieso ist SEO Copywriting wichtig?

SEO Copywriting ist wichtig, weil eine Suchdienstoptimierung die Wirksamkeit von Webseiten im Internet steigern kann. SEO bezieht sich auf eine Reihe verschiedener Techniken, die darauf abzielen, eine Website in den Suchergebnissen höher zu rangieren und so mehr Traffic zu generieren. Eines dieser wichtigen Instrumente ist der Inhalt der Website selbst – und hier kommt SEO Copywriting ins Spiel.
Guter Content ist für Google & Co. relevant (und damit auch für potenzielle Kundensuchen), interessant und ansprechend geschrieben sowie strukturiert aufgebaut. Er bietet dem Leser Mehrwert – etwas, was er sucht oder nach dem er sucht. Das heißt beim Schreibprozess von Text Kopf hoch: Denn um solchen Content hervorzubringen bedarf es Arbeit! Es gibt aber kein Patentrezept dafür – schließlich gehen Themen, Stile und Business-Ziele stark voneinander ab. Aber einen Schritt-für-Schritt Plan gibts natürlich schon.

Wie findet man die richtigen Keywords?

Die richtigen Keywords zu finden, ist eine der Grundlagen für die Suchmaschinenoptimierung (SEO). Die Auswahl der passenden Wörter und Wendungen, mit denen du deine Website und Inhalte bewerben kannst, ist entscheidend dafür, ob du in den Suchergebnissen weit vorne oder weit hinten landest. Doch wie geht man bei der Suche nach geeignetem Material vor? Zunächst solltest du dir überlegen, welche Themen auf deiner Seite behandelt werden. Welche Produkte oder Dienstleistung bietet dein Unternehmen an? Und worüber informieren die einzelnen Seitenelemente des Angebots genau? Sobald diese Fragen geklärt sind, kannst du beginnen, nach Keywords zu suchen – sowohl allgemeine als auch spezifische Begriffe inklusive lokaler Angaben.
Hier sind 3 Webseiten, die dir bei der Suche nach den richtigen Keywords helfen könnten:

Tipps für effektives SEO Copywriting

SEO Copywriting ist die Kunst, Webinhalte zu verfassen, die sowohl für Suchdienste optimiert sind als auch für menschliche Leser. Denn wenn Inhalte nicht für beide Zielgruppen optimiert sind, werden sie weder gut ranken, noch werden sie gelesen und geteilt. Die folgenden Tipps sollen dir helfen, effektives SEO Copywriting zu betreiben:
  • Schreibe klar und verständlich. Verwende einfache Wörter und Sätze.
  • Achte auf Keywords. Überlege dir, welche Suchbegriffe Nutzer verwenden könnten, um deine Inhalte zu finden und verwende diese entsprechend oft. Allerdings solltest du darauf achten, dass der Text natürlich klingt und nicht gestellt wirkt.
  • Schreibe längere Texte. Ein längerer Text hat mehr Chancen, gut zu ranken, als ein kurzer Text. Außerdem geben längere Artikel den Lesern mehr Wert und bieten mehr Mehrwert als kurze Texte.
  • Achte auf die Struktur des Textes. Gliedere deinen Text in Absätze und Unterüberschriften, damit er leichter zu lesen ist. Achte zudem darauf, dass der erste Absatz besonders relevant ist, da dieser von vielen Nutzern nur überflogen wird.
  • Verlinke deine Texte mit anderen relevanten Webseiten und Inhalten. Dadurch wird nicht nur der Mehrwert des Textes erhöht, sondern auch die Chance, dass andere Websites deinen Text teilen oder verlinken.
Das Schreiben von SEO-Texten kann erlernt werden, aber nützliche Tools aus dem Netz können dir dabei helfen, genau zu wissen, welche Keywords für dein Blog-Thema besonders relevant sind. Mit der eingebauten WDF*IDF-Analyse von neuroflash ist es ganz einfach, deinen Content für Google & Co. zu optimieren
Außerdem bietet der KI-Textgenerator in den über +80 verschiedenen Texttypen ein Tool für Meta-Beschreibungen an. Somit kannst du deinen Text nicht nur effektiv für die Rankings verbessern, sondern dadurch auch noch Zeit sparen. Probier es am besten gleich aus.
Alternativ kannst du auch das Freestyle-Tool verwenden. Wie das funktioniert, erfährst du hier:

Beispiel für gelungenes SEO Copywriting

SEO Copywriting ist eine spezielle Form des Schreibens, die darauf abzielt, Inhalte für Google & Co. optimiert zu gestalten. Dabei geht es vor allem darum, relevante Keywords in den Text einzubinden und so die Sichtbarkeit der Inhalte für bestimmte Suchanfragen zu erhöhen. Ein gutes Beispiel für gelungenes SEO Copywriting ist der folgende Text, der auf die Suche nach dem Keyword „Hundefutter“ optimiert ist:
„Hundefutter ist ein wichtiger Bestandteil der Ernährung Ihres Hundes. Wenn Sie sich für das richtige Hundefutter entscheiden, können Sie sicherstellen, dass Ihr Hund alles bekommt, was er braucht, um gesund und glücklich zu sein. Es gibt viele verschiedene Arten von Hundefutter auf dem Markt, aber nicht alle sind gleichermaßen geeignet für jeden Hund. Bevor Sie sich für ein bestimmtes Futter entscheiden, sollten Sie daher immer Rücksprache mit Ihrem Tierarzt halten.“
Dieser Text ist relevant für die Suche nach „Hundefutter“, enthält aber auch weitere wichtige Schlüsselwörter wie „Ernährung“, „gesund“ und „glücklich“. Dadurch wird er sowohl für Suchdienste als auch für Leser interessant und ansprechend.

Wie wird man SEO Copywriter?

https://app.neuro-flash.com/ai-images
Zunächst einmal gibt es keinen eindeutigen Weg, wie man SEO-Copywriter wird. Das Schreiben für die Suchmaschinenoptimierung ist eine Kombination aus Kunst und Wissenschaft, die erlernt und perfektioniert werden muss. Die meisten Menschen, die als SEO-Copywriter arbeiten, haben jedoch eines gemeinsam: Sie sind kreativ und analytisch. SEO-Copywriting ist nicht dasselbe wie traditionelles Copywriting. Die Zielgruppe ist anders – in der Regel suchten Nutzer im Internet nach etwas Bestimmtem anstatt allgemein zu lesen – und die Herausforderung besteht darin, den richtigen Inhalt für diese Suchen zu schreiben. Dies bedeutet häufig das Schreiben von kurzen Textblöcken mit starker Kernaussage oder Fokus auf Keywords (Schlagwörter), um bei den Suchergebnissendurchsuchungswörtern entsprechend weit obendrauf zu gelangem (oder besser gesagt um dran zu bleiben).
In diesen Ratgebern findest du noch mehr Infos über das Thema SEO Copywriting und Copywriter:

Welche Aufgaben hat ein SEO Copywriter?

Der Hauptjob eines SEO Copywriters ist es, Texte zu schreiben, die sowohl für Suchmaschinen als auch für menschliche Leser relevant sind. Dies bedeutet, dass der Schreiber den richtigen Keyword-Dichte verwendet und die Schlüsselwörter so platzieren muss, dass sie für den Leser natürlich klingen. Ein weiterer wichtiger Aspekt des Jobs ist die Schaffung von interessantem und ansprechendem Inhalt, der potenzielle Kunden anspricht und sie dazu bringt, etwas zu kaufen oder eine Aktion auszuführen.

Häufige Fragen & Antworten

Was ist SEO-Copywriting?

SEO-Copywriting ist eine Methode, um Webseiteninhalte für Seiten, wie Google und Bing, optimiert zu gestalten.

Wie wirkt sich SEO-Copywriting auf Suchmaschinen aus?

SEO-Copywriting verbessert die Sichtbarkeit von Webseiteninhalten in Ergebnissen auf Google, Bing, etc.

Warum ist SEO-Copywriting wichtig?

SEO-Copywriting hilft dabei, Webseiten besser gegenüber Suchdiensten zu positionieren und so mehr Traffic zu generieren.

Nützliche Tipps zum Thema “SEO Copywriting: Was ist das eigentlich?”

  1. SEO Copywriting ist ein Prozess, bei dem Webseiteninhalte so gestaltet werden, dass sie für Suchmaschinen optimiert sind.
  2. SEO Copywriting beinhaltet die Recherche von den richtigen Keywords und die Erstellung einer Keyword-reichen Copy.
  3. Die Zielgruppe sollte beim SEO Copywriting immer im Fokus stehen, sodass die Inhalte auf die Bedürfnisse der Leser zugeschnitten sind.
  4. Auch die On-Page-Optimierung spielt beim SEO Copywriting eine wichtige Rolle, sodass die Webseite für Suchmaschinen gut sichtbar ist.
  5. SEO Copywriting ist ein fortlaufender Prozess, sodass regelmäßig neue Inhalte erstellt und bestehende Inhalte überarbeitet werden sollten.

Fazit

Also, SEO-Copywriting: Was ist das? Es ist die Kunst, etwas zu schreiben, das sowohl für Suchmaschinen als auch für menschliche Leser optimiert sind. Ein guter SEO-Copywriter weiß, wie man Keywords richtig einsetzt und wie man einen Text so gestaltet, dass er sowohl für Google & Co. als auch für menschliche Leser interessant und informativ ist.
Teile diesen Beitrag
Sichere dir jetzt 2000 Wörter gratis jeden Monat.
Einfach anmelden und ausprobieren.

Erstelle Content mit neuroflash's KI. 10x schneller.

Nutze unsere KI um Texte und Bilder jeden Monat kostenlos zu generieren. Anmeldung ohne Kreditkarte.

Mehr Inhalte rund um KI & Marketing

Erlebe neuroflash in Aktion mit unserer Produkttour