So kannst du mit Copywriting Geld verdienen

Teile diesen Beitrag

Mit Copywriting Geld verdienen ist nicht so schwer, wie du vielleicht denkst. Ein guter Text kann den Unterschied ausmachen, ob ein Kunde etwas kauft oder nicht. Wenn du also gut schreiben kannst, dann solltest du dir überlegen, ob du nicht damit anfangen willst, Geld zu verdienen. In diesem Blog erfährst du alles über Copywriting und wie du damit online Geld verdienen kannst.

https://unsplash.com/photos/ms6N-gBtbCQ

Was ist Copywriting?

Copywriting ist die Kunst, Wörter so zu schreiben, dass sie den Leser dazu bringen, eine bestimmte Handlung auszuführen. Das kann zum Beispiel sein, dass sie etwas kaufen, sich für einen Newsletter anmelden oder auf eine Landingpage klicken. Oft wird Copywriting auch als „Verkaufsgespräch in Schriftform“ bezeichnet. Denn genau wie bei einem guten Verkaufsgespräch sollte der Texter den Leser von Anfang an fesseln und ihn durch den Text begleiten, bis er zum gewünschten Ziel (der Handlung) gelangt.

Wie werde ich ein Copywriter?

Es gibt verschiedene Wege, um ein Copywriter zu werden. Die meisten Menschen nehmen den Weg des Studiums oder der Ausbildung. Einige mögen denken, dass es nicht notwendig ist, einen Abschluss in Kommunikation oder Journalismus zu machen, aber es ist hilfreich. Wenn du bereits Kurse in kreativem Schreiben oder Werbetechnik belegt hast, ist das auch ein großer Vorteil. 

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist Erfahrung. Viele Menschen denken, dass sie nicht genug Erfahrung haben, um als Copywriter zu arbeiten, aber das stimmt nicht. Wenn du Interesse an der Schreibbranche hast und bereit bist, hart zu arbeiten, kannst du dich auf den Weg zum Copywriter machen. Es gibt auch einige Online-Ressourcen, die dir helfen können, deine Fähigkeiten zu verbessern und dein Wissen aufzubauen. 

Es gibt viele Blogs und Websites, die Tipps und Tricks für das Schreiben von Werbetexten bieten. Außerdem gibt es immer mehr Online-Kurse und -Webinare, in denen du lernen kannst, wie du effektiver schreiben kannst.

https://app.neuro-flash.com/ai-images

Wie kann ich als Copywriter Geld verdienen?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, als Copywriter Geld zu verdienen. Die erste und wahrscheinlich einfachste Möglichkeit ist, sich bei einer Werbeagentur oder einem anderen Unternehmen als Angestellter zu bewerben und dort regelmäßig zu arbeiten. 

Alternativ kann man auch als Freiberufler arbeiten und sich direkt an Unternehmen oder Privatpersonen wenden, die Hilfe bei der Erstellung von Texten benötigen. Auch hier gibt es verschiedene Möglichkeiten, vom Preis pro Wort bis hin zu Pauschalpreisen für komplette Texte.

Wie viel kann ich als Copywriter verdienen?

Als ich mich vor ein paar Jahren dazu entschieden habe, als Copywriter zu arbeiten, wusste ich nicht genau, wie viel Geld ich damit verdienen kann. Natürlich gab es einige Schätzungen und Vergleiche, aber keine konkreten Zahlen. Also habe ich mich auf die Suche gemacht und ein paar Recherchen angestellt. Und heute teile ich mit dir, was ich herausgefunden habe.

Zunächst einmal sollte man wissen, dass es keinen allgemeingültigen Tarif für Copywriting gibt. Die Höhe des Honorars hängt von verschiedenen Faktoren ab, zum Beispiel dem Medium (Online oder Print), dem Umfang des Auftrags, der Zielgruppe und dem Erfahrungslevel des Copywriters. Generell gilt jedoch: Je größer und komplexer der Auftrag, desto höher ist auch das Honorar. Eine allgemeine Faustregel besagt, dass man als Anfänger mit etwa 50 bis 100 Euro pro Stunde rechnen kann. Je mehr Erfahrung man hat, desto höher steigt natürlich auch das Honorar.

Erfahrene Copywriter können bis zu 500 Euro pro Stunde verdienen. Selbstverständlich gibt es auch hier Ausnahmen nach oben und unten. Wenn du also einen Auftrag für einen Blog von 1000 Wörtern bekommst und du 50 Euro pro Stunde verdienst, dann hast du 20 Stunden Arbeit vor dir. Machst du in der Stunde 150 Wörter, sind es also 3000 Wörter in 20 Stunden – was bedeutet, dass du 15 Cent pro Wort verdienst. Für einen längeren Text wie zum Beispiel ein E-Book oder einen Ratgeber kannst du natürlich mehr verlangen, da hier mehr Arbeit und Zeit investiert wird. Bei einem E-Book von 10.000 Wörtern kannst du beispielsweise 200 Euro pro Stunde veranschlagen und so insgesamt 2000 Euro für den gesamten Text erhalten. Natürlich musst du nicht unbedingt als Copywriter arbeiten, um Geld zu verdienen.

Es gibt viele andere Möglichkeiten, im Internet Geld zu verdienen. Hier findest du 5 Möglichkeiten heraus, wie du mit dem Schreiben Geld verdienen kannst. Aber wenn du gerne schreibst und dir vorstellen kannst, für andere Menschen zu schreiben, dann ist Copywriting definitiv eine Option für dich.

https://app.neuro-flash.com/ai-images

Natürlich ist es möglich, auch als Quereinsteiger in den Beruf des Copywriters einzusteigen. Dennoch wird es ohne eine fundierte Ausbildung schwierig sein, erfolgreich in diesem Wettbewerbsumfeld zu bestehen. Ein Studium der Kommunikationswissenschaften oder verwandter Fächer vermittelt die notwendigen Kenntnisse und Fertigkeiten, um sich in der Branche zu behaupten.

In der Regel wird ein Copywriter dafür bezahlt, bestimmte Texte zu verfassen. Dies kann für eine Vielzahl unterschiedlicher Zwecke erfolgen, z.B. für Werbung, Webseiten oder Produktbeschreibungen. Um als Texter erfolgreich zu sein, muss man über gute Schreibfähigkeiten verfügen und sich in der Regel auch mit dem Thema auskennen, über das man schreibt.

Je nachdem, für welchen Zweck die Texte bestimmt sind, können weitere Qualifikationen notwendig sein. Beispielsweise sollten Texte für Werbung besonders einprägsam und verkaufsfördernd sein. Um entsprechende Werbetexte verfassen zu können, ist es hilfreich, sich mit dem Thema Marketing auszukennen.

5 wichtige Merkmale eines Copywriters

1. Ein Copywriter sollte in der Lage sein, einen Appell an die Motivation des Lesers zu richten. Die meisten Menschen sind vor allem an ihren eigenen Zielen interessiert, also ist es wichtig, dass ein Copywriter in der Lage ist, diese zu verstehen und sich darauf auszurichten.

2. Ein Texter muss überzeugen können. Dazu gehört nicht nur logisches Argumentieren, sondern auch die Fähigkeit persönliche Geschichten zu erzählen oder Emotionen hervorzurufen. Nur so kann man dem Leser etwas vermitteln und ihn tatsächlich von seinem Standpunkt überzeugen.

3. Ein guter Copywriter sollte immer den Überblick behalten und wissen, worüber er schreibt. Dazu gehört sowohl Allgemeinwissen rund um das Thema als auch spezielles Wissen über Details und Hintergründe. Nur so kann man seriös erscheinen und dem Leser glaubhaft machen, was man sagt.

4. Ein Texter muss eine außergewöhnliche Rekrutierungsfähigkeit haben, weil sonst keiner die Produkte oder Dienstleistung kauft, abonniert oder empfehlt.

5. Die Abschlussrate eines Texters beim Leser muss hoch sein, weil sonst alles umsonst war.

Wie und wo bekomme ich als Freelancer Aufträge?

Eine der besten Möglichkeiten, um als Freelancer Aufträge zu bekommen, ist es, sich in einem spezifischen Bereich zu spezialisieren. Dies kann durch die Teilnahme an Weiterbildungen oder durch das Sammeln von Erfahrung in einem bestimmten Bereich erreicht werden. Darüber hinaus ist es ratsam, ein aussagekräftiges Portfolio zu erstellen und sich auf verschiedenen Plattformen für Freiberufler zu präsentieren. Auch persönliche Kontakte können bei der Suche nach Aufträgen helfen.

Die Arbeit als Freelancer ist eine großartige Möglichkeit, um flexibel zu sein und gleichzeitig etwas Geld zu verdienen. Die Frage ist nur, wo findet man Aufträge? Sicherlich kann man sich auf verschiedene Jobbörsen bewerben oder Kontakte knüpfen, aber es gibt auch ein paar Webseiten, die speziell für Freelancer entwickelt wurden und wo man regelmäßig neue Projekte findet.

  1. freelancer.com
  2. upwork.com
  3. fiverr.com
  4. peopleperhour.com

Vor- und Nachteile von Copywriting

Einige Leute sind der Ansicht, dass Copywriting eine überflüssige Fähigkeit ist, da es keinen wirklichen Nutzen hat. Andere sind der Ansicht, dass Copywriting ein wesentlicher Bestandteil jedes erfolgreichen Unternehmens ist. Es gibt sowohl Vor- als auch Nachteile von Copywriting, die man beachten sollte.

Vorteile von Copywriting

Copywriting kann dir helfen, deine Gedanken besser zu organisieren und auszudrücken. Wenn du regelmäßig kopierst, wirst du feststellen, dass deine Schreibfähigkeiten sich verbessern. Dies ist besonders nützlich, wenn du Präsentationen oder Vorträge halten musst. Darüber hinaus kann Copywriting dir helfen, kreativer zu werden. Wenn du ständig neue Ideen entwickeln musst, ist es hilfreich, ein gutes Vorbild zu haben. Copywriting kann dir auch dabei helfen, ein besserer Kritiker zu werden. Wenn du andere Autoren kopierst, wirst du feststellen, worauf es beim Schreiben ankommt und was nicht so wichtig ist.

Nachteile von Copywriting

Einer der größten Nachteile von Copywriting ist die Tatsache, dass es Zeit und Mühe kostet, es richtig zu lernen. Viele Menschen geben einfach auf und entscheiden sich für eine andere Methode des Schreibens. Darüber hinaus ist Copywriting oft langweilig und monoton. Wenn du denselben Text immer wieder kopierst, wirst du dich irgendwann langweilen.

Du hast Ideen für einen Blog, aber Schwierigkeiten, diese in Worte zu fassen? Da kann neuroflash helfen: Der KI Text Generator setzt da an, wo du nicht weiterkommst. Schreibe deinen ersten Satz oder deine Vorschläge in das Textfeld, markiere deine Worte, klicke auf Fortsetzen und die magische Feder übernimmt den Rest. Probier es doch gleich hier aus.

Mit Copywriting Geld verdienen: Das solltest du beachten

Wenn du Werbetexte schreibst, solltest du einige Dinge beachten. Zunächst einmal musst du wissen, wer deine Zielgruppe ist. Schreibe den Text also so, dass er für diese interessant und ansprechend ist. Achte außerdem darauf, dass der Text klar und verständlich ist. Benutze einfache Wörter und Sätze, damit jeder deine Botschaft versteht.

1. Halte deinen Text kurz und prägnant

Der erste Tipp ist, deinen Text kurz und prägnant zu halten. Viele Leser haben eine kurze Aufmerksamkeitsspanne und wollen sich nicht durch lange Texte kämpfen. Deshalb solltest du versuchen, deinen Text möglichst kurz und knackig zu gestalten. Ein guter Weg, dies zu tun, ist es, die wichtigsten Informationen in den ersten paar Absätzen unterzubringen.

2. Schreibe in einer einfachen Sprache

Ein weiterer wichtiger Tipp ist es, in einer einfachen Sprache zu schreiben. Vermeide es, Fachjargon oder abgekürzte Wörter zu verwenden. Stattdessen solltest du versuchen, so klar und verständlich wie möglich zu schreiben. Denke daran, dass viele deiner Leser möglicherweise nicht so vertraut mit dem Thema sind wie du selbst.

3. Nutze Aufzählungspunkte 

Ein weiterer guter Tipp ist es, Aufzählungspunkte zu nutzen. Dies ist eine großartige Möglichkeit, um deinen Text übersichtlich und leserfreundlich zu gestalten. Außerdem erleichtert es den Lesern, die wichtigsten Punkte herauszufiltern. 

4. Halte deinen Text interessant 

Natürlich möchtest du auch sicherstellen, dass dein Werbetext interessant ist. Schließlich möchtest du die Aufmerksamkeit der Leser halten und sie dazu bringen, bis zum Ende zu lesen. Ein guter Weg, um dies zu tun, ist es, Beispiele oder Anekdoten einzubauen. Diese können deinen Text lebendiger und interessanter machen. 

5. Arbeite an deinem Schreibstil 

Zuletzt solltest du auch an deinem Schreibstil arbeiten. Achte darauf, dass dein Text flüssig und angenehm zu lesen ist. Vermeide es, unnötige Wörter oder Sätze einzubauen. Stattdessen solltest du versuchen, dich klar und deutlich auszudrücken. Wenn du das beachtest, wird dein Text professioneller wirken und die Leser werden ihn eher genießen können.

Häufige Fragen & Antworten

Was ist Copywriting?

Copywriting ist das Schreiben von Werbetexten.

Wie kann man mit Copywriting Geld verdienen?

Indem man Werbetexte für Unternehmen schreibt.

Warum ist Copywriting eine gute Methode, um Geld zu verdienen?

Weil es eine Nische ist, in der viele Unternehmen Hilfe benötigen.

Nützliche Tipps

  1. Starte deine eigene Website oder ein Blog und biete deine Dienstleistungen dort an. Schreibe für andere Websites oder Blogs als Gastautor.
  2. Erstelle Inhalte für soziale Medien, wie zum Beispiel Facebook-Posts oder Tweets. Verkaufe deine eigenen digitalen Produkte, wie zum Beispiel E-Books oder Online-Kurse.
  3. Biete deine Dienstleistungen als Freelancer an, zum Beispiel als Ghostwriter oder Lektor. Arbeite für eine Content-Marketing-Agentur oder ein anderes Unternehmen, das Texte für seine Kunden erstellt.
  4. Gib Seminare oder Workshops zum Thema Copywriting und verdiene so Geld mit deinem Wissen.

Fazit

Mit Copywriting Geld verdienen erfordert verschiedene Schritte, die aber gar nicht so kompliziert sind, wie man anfangs vielleicht denkt. Einige Leute verkaufen ihre Dienstleistungen als Freelancer an Unternehmen, andere erstellen eigene Produkte wie Online-Kurse oder Bücher. Wenn du kreativ bist und gut mit Worten umgehen kannst, dann ist Copywriting eine großartige Möglichkeit, um online Geld zu verdienen.

Schreibe effektive Marketingtexte mit neuroflash's KI.
10x schneller.

Generiere auch lange Texte mit Leichtigkeit.

Mehr kostenlose Ressourcen

Content Strategie

Neuer Professional Plan – ChatGPT Preis

Was ist der neue ChatGPT Preis und was bringt er? Wie geht es mit dem beliebten Chatbot weiter? In diesem Artikel erfährst du, was sich mit dem neuen Preis ändert und wie du auf diese Änderungen reagieren kannst.

Content Strategie

ChatGPT Update: Das neue ChatGPT Professional

ChatGPT Professional ist das neue Feature des bekannten und beliebten ChatGPT. In diesem Artikel erfährst du, was dich bei ChatGPT Professional erwartet und wie du Zugang zu dem neuen Plan bekommst.

Deine magische Feder in Aktion

Schritt 1: Wähle einen Texttyp aus
Schritt 2: Briefing eingeben
?