Finde den besten Copywriting Freelancer

Teile diesen Beitrag

Copywriting ist eine großartige Möglichkeit, um deine Kreativität auszuleben und zugleich Geld zu verdienen. Als Freiberufler kannst du deinen eigenen Stundenplan erstellen und so viel oder so wenig arbeiten, wie du möchtest.

https://unsplash.com/photos/gWlBxOAgXgQ

5 Gründe, warum Unternehmen Copywriter brauchen

In einer Welt, in der die Aufmerksamkeit der Menschen immer knapper wird, müssen Unternehmen immer kreativere Wege finden, um die Aufmerksamkeit ihrer Zielgruppe zu gewinnen und zu halten. Ein großartiger Texter kann dir helfen, genau das zu tun. Ein Copywriter hilft dir nicht nur dabei, die richtigen Worte für deine Werbung und deinen Marketing-Mix zu finden, sondern kann auch dabei helfen, deine Botschaft so zu verpacken, dass sie die Aufmerksamkeit deiner Zielgruppe auf sich zieht und sie dazu bewegt, mit dir Geschäfte zu machen. Wenn du also erfolgreich sein und dein Unternehmen voranbringen möchtest, ist es wichtig, in einen professionellen Copywriter zu investieren.

  • Ein professioneller Copywriter weiß, wie man die richtigen Worte findet, um deine Marke zu vermitteln. 
  • Er kann deine Ideen so formulieren, dass sie für deine Zielgruppe interessant und ansprechend sind. 
  • Ein Texter kann deine Website, deine Broschüren oder andere Marketingmaterialien so verfassen, dass sie gut aussehen und leicht zu lesen sind. 
  • Er kann dir helfen, die richtige Strategie für dein Unternehmen zu entwickeln und umsetzen. 
  • Ein Copywriter ist in der Lage, dir Feedback zu geben und dich bei der Weiterentwicklung deiner Marke zu unterstützen.

5 Tipps für die Zusammenarbeit mit einem Copywriter

Wenn du das Gefühl hast, dass deine Website oder dein Online-Shop noch mehr Umsatz bringen könnte, liegt das vielleicht an der Copy. Die Worte, die auf deiner Website stehen, sind nämlich entscheidend dafür, ob jemand kauft oder eben nicht. Ein guter Texter weiß, wie man Worte so einsetzt, dass sie zu Verkäufen führen.

Wenn du also einen Copywriter beauftragen willst, damit er dir hilft, mehr Umsatz zu generieren, solltest du dich an diese 5 Tipps halten:

  1. Bevor du einen Texter beauftragst, solltest du dir genau überlegen, was du willst. Welches Ziel soll erreicht werden? Soll die Website allgemein besser verkaufen? Oder soll es um ein bestimmtes Produkt gehen? Je genauer du weißt, was du willst, desto leichter ist es für den Copywriter, dir zu helfen.
  2. Informiere dich vorher über den Stil des Copywriters. Auf seiner Website oder in seinem Portfolio kannst du sehen, welchen Schreibstil er hat und ob er auch für deine Zwecke geeignet ist.
  3. Sag dem Copywriter von Anfang an, wie viel Budget du hast. So kann er sich besser auf die Arbeit konzentrieren und muss nicht immer wieder nachfragen.
  4. Halte dich während der Zusammenarbeit mit dem Texter an die Absprachen. Wenn ihr beispielsweise vereinbart habt, dass er dir jeden Dienstag einen Text liefert, solltest du ihm auch jeden Dienstag den Auftrag geben. Sonst wird es für ihn schwer, seine Arbeit zu planen und pünktlich zu liefern.
  5. Gib dem Copywriter genug Zeit für seine Arbeit. Er muss sich ja erst einarbeiten und verstehen, worum es auf deiner Website geht und was deine Kunden interessiert. Lass ihm also mindestens 2-3 Wochen Zeit für einen Text oder ein Projekt – je nachdem, was vereinbart ist.
https://app.neuro-flash.com/ai-images

5 Tipps für die Zusammenarbeit mit einem Freelancer

Wenn du dich dafür entscheidest, einen Freelancer für dein nächstes Projekt zu engagieren, solltest du einige Dinge beachten. Denn die Zusammenarbeit mit einem Freiberufler ist oft anders als die Arbeit mit einer etablierten Firma. Hier sind fünf Tipps, die dir helfen, die Zusammenarbeit mit einem Freelancer erfolgreich zu gestalten:

  1. Nehme dir Zeit für die Suche nach dem richtigen Freelancer. Stelle klar, welche Fähigkeiten und Erfahrungen du benötigst und suche dann gezielt nach Kandidaten, die diese Anforderungen erfüllen. Nimm dir auch die Zeit, um Referenzen zu überprüfen und mit früheren Kunden zu sprechen. 
  2. Definiere das Projekt klar und deutlich. Je besser du dein Projekt definierst, desto einfacher wird es für den Freelancer sein, es umzusetzen. Schreibe also eine ausführliche Briefing-Dokumentation, in der genau beschrieben wird, was du möchtest.
  3. Setze realistische Erwartungen. Beachte, dass der Freelancer möglicherweise nicht in der Lage ist, das Projekt genauso umzusetzen wie eine große Agentur oder Firma. Stelle also deine Erwartungen entsprechend ein. 
  4. Kommuniziere offen und ehrlich. Eine offene und ehrliche Kommunikation ist entscheidend für eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit einem Freelancer. Schreibe oder rufe den Freelancer regelmäßig an, um den Fortschritt des Projekts zu besprechen und Feedback zu geben. 
  5. Sei bereit, flexibel zu sein. In manchen Fällen kann es vorkommen, dass sich die ursprünglichen Pläne ändern oder unerwartete Hindernisse auftauchen. Sei also bereit, auf Änderungen zu reagieren und flexibel zu sein, wenn es notwendig ist.

Wie viel kostet ein Copywriter?

Es gibt keine allgemeingültige Antwort auf diese Frage, denn die Kosten für einen Texter können sehr unterschiedlich sein. Die Preise hängen von verschiedenen Faktoren ab, wie z.B. der Erfahrung des Copywriters, dem Umfang der Arbeit und dem Medium, in dem der Text veröffentlicht wird. Auch die Konkurrenzsituation am Markt spielt eine Rolle bei der Preisgestaltung.

In der Regel kann man aber sagen, dass ein professioneller Copywriter für einen Text von etwa 500 Wörtern zwischen 60 und 80 Euro verlangt. Natürlich gibt es auch billigere Angebote, aber in der Regel ist es nicht ratsam, den Preis als alleiniges Kriterium bei der Suche nach einem Copywriter zu berücksichtigen. Denn ein guter Text ist in der Regel auch entsprechend teurer.

https://app.neuro-flash.com/ai-images

Die 8 häufigsten Fehler in der Zusammenarbeit mit einem Copywriting Freelancer

  1. Texter sind Experten für Worte, aber sie sind keine Experten für alles. Wenn du einen Copywriter damit beauftragst, deine Webseite zu gestalten, wirst du wahrscheinlich enttäuscht sein. Copywriter sind gut darin, Texte zu schreiben – aber Gestaltung ist nicht ihre Stärke.
  2. Copywriter sind nicht billig – aber sie können dir dabei helfen, deine Kosten zu senken. Wenn du selbst versuchst, Texte zu schreiben, wirst du wahrscheinlich mehr Fehler machen und mehr Zeit damit verbringen, diese Fehler zu korrigieren. Ein Copywriter kann dir dabei helfen, Zeit und Geld zu sparen.
  3. Ein guter Copywriter braucht Zeit, um deine Zielgruppe und deine Marke kennenzulernen. Er oder sie muss verstehen, was du verkaufst und wie du es anbietest. Das alles braucht Zeit – also gib dem Copywriter die Zeit, die er oder sie braucht.
  4. Wenn du einem Copywriter sagst „Ich habe eine großartige Idee für einen Text“, dann erwartest du vielleicht, dass er oder sie genau diese Idee umsetzt. Aber das ist nicht immer möglich oder sinnvoll. Ein guter Texter wird dir helfen, deine Ideen zu formulieren und zu präzisieren – aber er oder sie entscheidet auch, ob und wie die Idee umgesetzt wird.
  5. Copywriter sind nicht unbedingt teuer – aber es lohnt sich in der Regel, in einen guten zu investieren. Ein guter Copywriter kann dir helfen, deine Kosten zu senken und deinen Umsatz zu steigern. Also ja: Ein guter Copywriter ist teuer – aber er oder sie ist es auch wert.
  6. Texter müssen nicht immer online sein – aber es ist hilfreich, wenn sie es sind. Wenn du einen Copywriter beauftragst, für dich Texte zu schreiben, musst du ihm oder ihr nicht jeden Tag neue Aufgaben geben oder ständig überprüfen, ob die Arbeit fertig ist. Ein guter Copywriter arbeitet selbstständig und liefert regelmäßig fertige Texte ab – ohne dass du dich darum kümmern musst.
  7. Ein guter Copywriter kann auch andere Aufgaben übernehmen – zum Beispiel Recherche oder Korrekturen. Wenn du also denkst „Ich weiß nicht genau, was ich will – ich brauche jemanden, der mir hilft“, dann ist ein Copywriter genau der richtige Ansprechpartner für dich.
  8. Ein Copywriter ersetzt keine anderen Marketing-Maßnahmen – aber er oder sie kann dir definitiv helfen, deine Ziele zu erreichen. Wenn du also denkst „Ich will in Social Media besser werden/mehr Umsatz generieren/mehr Traffic auf meine Webseite bekommen“ etc., dann solltest du überlegen, ob ein Copywriter die richtige Wahl für dich ist.

Du möchtest dein SEO verbessern und Blogs verfassen lassen, aber dir fehlt es an Ideen? Das nützliche Tool von neuroflash hilft dir dabei! Alles, was du tun musst, ist das Thema vom Artikel und die passenden Keywords in die Suchfelder zu schreiben. Der KI Generator übernimmt den Rest. Probier es doch gleich einmal hier aus.

Häufige Fragen & Antworten

Was ist Copywriting?

Copywriting ist eine Form des Schreibens, die darauf abzielt, bestimmte Ziele zu erreichen, z.B. das Verkaufen eines Produkts.

Was machen Copywriter?

Ein Copywriter ist jemand, der im Bereich des Copywritings tätig ist. Sie sind für die Konzeption, Erstellung und Überarbeitung von Texten verantwortlich. Dabei können sie für verschiedene Medien wie Zeitungsartikel, Werbekampagnen oder Websites tätig sein. Sie müssen ein Gespür für Sprache haben und über hervorragende Schreibfähigkeiten verfügen.

Was ist ein Freiberufler?

Ein Freelancer ist jemand, der sich selbst vermarktet und für verschiedene Auftraggeber arbeitet – ohne an ein Unternehmen gebunden zu sein. Die Motivation hinter dem Begriff entstand in den 1970er Jahren, als immer mehr Menschen begannen, unabhängig voneinander zu arbeiten. Seitdem hat sich der Arbeitsmarkt stark verändert und die Nachfrage nach flexiblen Arbeitskräften ist stark gestiegen.

Nützliche Tipps für Copywriting Freelancer

  • Konzentriere dich auf ein paar Nischen und werde ein Experte auf dem Gebiet.
  • Finde heraus, was deine Kunden wollen und liefere exzellente Arbeit.
  • Schreibe klar und verständlich – deine Kunden sollen deine Texte verstehen können.
  • Achte auf Rechtschreibung und Grammatik – ein Fehler kann schnell das Vertrauen in dein Unternehmen schaden.
  • Nutze soziale Medien, um mit potenziellen Kunden in Kontakt zu treten.
  • Sei professionell – deine Kunden erwarten, dass du dich an Abgabetermine hältst und pünktlich lieferst.
  • Bleibe am Ball – Copywriting ist ein schnelllebiges Geschäft, du musst also ständig auf dem Laufenden bleiben, um mithalten zu können.

Fazit

Einen Copywriter einzustellen ist eine gute Möglichkeit, um hochqualitativen Content für deine Webseite oder deinen Blog zu bekommen. Aber merke dir, dass nicht alle Copywriting Freelancer gleich sind. Bevor du dich dafür entscheidest, mit einem Texter zu arbeiten, solltest du nach Beispieltexten fragen, um ihren Stil kennenzulernen. Mit ein wenig Recherche findest du den perfekten Copywriter, der dein Geschäft in ein neues Level bringt.

Schreibe effektive Marketingtexte mit neuroflash's KI.
10x schneller.

Generiere auch lange Texte mit Leichtigkeit.

Mehr kostenlose Ressourcen

Content Strategie

Beherrscht ChatGPT Deutsch? 

In diesem Artikel werden wir uns mit der Frage beschäftigen, ob ChatGPT Deutsch beherrscht. Dafür werden wir zunächst einmal klären, was ChatGPT ist und ob es für die deutsche Sprache überhaupt geeignet ist. Danach zeigen wir die Funktionsweise und die Nachteile von ChatGPT Deutsch auf. Zum Schluss stellen wir eine Alternative zu ChatGPT Deutsch vor.

Content Strategie

Neuer Professional Plan – ChatGPT Preis

Was ist der neue ChatGPT Preis und was bringt er? Wie geht es mit dem beliebten Chatbot weiter? In diesem Artikel erfährst du, was sich mit dem neuen Preis ändert und wie du auf diese Änderungen reagieren kannst.

Deine magische Feder in Aktion

Schritt 1: Wähle einen Texttyp aus
Schritt 2: Briefing eingeben
?